Bericht vom ECMC AGM 2019 Roma

Vom 11. bis 13. Oktober fand in Rom die diesjährige Jahreshauptversammlung (AGM) der European Confedederation of Motorcycle Clubs (ECMC) und die damit verbundene Wahl des Mr. Leather Europe 2020 statt. Gastgeber war der LC Roma, der auch ein wunderbares Rahmenprogramm organisierte. Wir sind der Einladung gefolgt und die Leathermen of Switzerland waren mit fünf Mitgliedern vor Ort vertreten.

Aufnahme neuer Clubs in den ECMC

Für den offiziellen Teil, die Generalversammlung mit den Delegierten der Lederclubs, hatten wir erneut Gelegenheit, den Verein zu präsentieren, um als Probemitglied aufgenommen zu werden. Dabei erhielten wir bereits im Vorfeld reichlich Unterstützung. Zwölf ECMC Vereine hatten Empfehlungsschreiben verfasst und somit ein deutliches Zeichen gesetzt. Unsere Aufnahme wurde sodann auch ohne eine einzige Gegenstimme bestätigt. Das nächste Ziel ist die Aufnahme als Vollmitglied auf dem AGM im kommenden Jahr. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die europäische Ledercommunity und das Vertrauen in unseren jungen Verein!

Den Cymru Leathermen wurde die Vollmitgliedschaft erteilt. Der Club International Leather and Boots Spain (ILBS) wurde als Probemitglied aufgenommen und die ebenfalls jungen Vereine Gear Club Portugal und Leathermen Club of Spain erhielten Beobachterstatus. Eine vielversprechende Entwicklung!

Organisatorische Weichenstellungen für die Zukunft

Die Generalversammlung fasste den Beschluss zur Veränderung der ECMC-Organisation, um den heutigen Ansprüchen und zukünftigen Entwicklungen gerecht zu werden. Damit geht die Vereinskoordination von einem einzelnen Sekretär zu einem Sekretariat über, das aus einem Dreierteam bestehen wird. Die neue Form wurde bewusst gewählt, um nicht eine Art hierarchischer Führung zu implizieren, wie sie mit einem Vorstand gegeben wäre. Das Team wird „in corpore“ unter den kandidierenden Teams gewählt, sodass eine gute Zusammenarbeit gewährleistet ist. Die Aufgaben teilen sich in die Bereiche Vorsitz, Sekretär und Medienmoderator.

Bis zum nächsten AGM, an der erstmalig ein solches Sekretariatsteam gewählt wird, übernimmt ein Transitionsteam, geführt durch Arthur Peremans (MSA), die Vereinskoordination.

Wir begrüssen diese Änderung und den Anstoss, die Organisation zukunftstfähig mitzugestalten.

Daniel Dumont, der den ECMC während den vergangenen 10 Jahren alleine als Sekretär verwaltet hat, danken wir ganz herzlich!

Mr. Leather Europe wird zur offiziellen Marke

Ein weiterer Tagesordnungspunkt der Versammlung war die rechtliche Absicherung des Titels Mr. Leather Europe. In der Vergangenheit wurden wiederholt nationale und internationale Titel durch Dritte als Markenzeichen registriert und kommerzialisiert und damit der Community entrissen. Damit dem ECMC nicht gleiches widerfährt, hat der Motorsportsclub Amsterdam (MSA) im Auftrag des ECMC den Titel als Markenzeichen registrieren lassen, sodass der Mr. Leather Europe-Titel in der Community selbstverwaltet verankert bleibt. Dem jeweils ausrichtenden Verein der Wahl wird das Nutzungsrecht unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Bravo und Danke MSA! So funktioniert Gemeinschaft.

Umfangreiches Rahmenprogramm des LC Roma

Rom und Römer waren wahrhaft gute Gastgeber.

Das Wetter war perfekt und die Stadt zeigte sich bei bis zu 25 Grad und blauem Himmel von seiner schönsten Seite.

Für alle, die bereits am Donnerstag angereist waren, gab es ein Meet & Greet in der „Coming Out“ Bar in Sichtweite des Colosseums. Hier wurden Freunde begrüsst, bei Bier und Wein die ersten neuen Kontakte geknüpft und gemeinsam Pläne für die Nacht geschmiedet.

Am Freitag gab es für Wissbegierige einen Whipping Workshop. Am Abend traf man sich erneut im „Coming Out“. Hier wurden die acht Kandidaten für die Wahl des Mr. Leather Europe 2020 vorgestellt und interviewt. Für alle Partymäuse und Nachteulen ging es danach weiter zur Welcome Party zum Tanzen und Flirten…

Samstags gab es für alle, die nicht als Delegierte zur Generalversammlung gemeldet waren, eine Stadtführung durch Rom: Colosseum, Spanische Treppe, Vatikanstadt, Pantheon und vieles mehr wurden besichtigt. Rom ist ein belebtes Museum und die gesammelten Eindrücke  sind Garant für einen erneuten Besuch.

Am Abend fand dann die Wahl zum Mr. Leather Europe 2020 im Restaurant La Limonaia statt. Eine tolle Location und ein Vier-Gänge Gala-Dinner gaben dazu den passenden Rahmen. Die Gastgeber führten durch den Abend und jeder Kandidat nahm die Möglichkeit wahr, sich vor dem internationalen Publikum zu präsentieren und mit Showeinlagen beliebt zu machen. Am Ende ging Titel nach Italien. Evert aus den Niederlanden konnte sein Titeljahr abschliessen.

Nach der Wahl ging es gemeinsam via Bus Shuttle in eine römische Gaysauna zum Feiern, Cruisen, Quatschen, Lachen, Tanzen… Eine Idee, auf die man erst einmal kommen muss 😊. Toll!

Am Sonntag gab es ein grossartiges Brunch-Buffet – angerichtet auf einer Dachterasse im Ristorante Le Mura. Italienische Köstlichkeiten halfen die Nachwirkungen einer langen Nacht zu überwinden und sich voneinander zu verabschieden. Aber nach dem Event ist bekanntlich vor dem Event und so wird man sich eher früher als später wiedersehen.

Danke LC Roma für das wirklich gelungene Wochenende!

Nächstes Jahr geht das ECMC AGM nach Nizza. Wir sind schon gespannt auf das Programm des dortigen Clubs Evidence.